10 Jahre Claus Müller Yachtconsultant

10 Jahre Claus Müller Yachtconsultant GmbH

Nach insgesamt vierzehnjähriger Tätigkeit für namhafte Unternehmen in der Yachtbranche, ist Claus Müller im Sommer 2002 den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit gegangen.

Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist seither, die Besichtigung und die Abwicklung von Versicherungsschäden, welches die Erstellung von Expertisen und Gutachten sowie das Management der Reparaturarbeiten und die Vorbereitung der versicherungstechnischen Modalitäten einschließt.

Für Eigner und Banken wurden Gutachten für Segel- und Motoryachten in der Größenordnung bis zu 100 Fuß erstellt, mit der Maßgabe den tatsächlichen Zustand sowie einen fairen Kaufpreis bzw. den tatsächlichen Wert zu ermitteln. Die Bandbreite der besichtigten Yachten erstreckte sich hierbei über ultramoderne One-Off Motoryachten bis hin zu neoklassischen, und klassischen Segelyachten. Die Bandbreite der besichtigten und abgewickelten Versicherungsschäden reicht von Schäden an Jollen und Strandkatamaranen bis hin zur Organisation und Durchführung der Schadenabwicklung und Wiederherstellung.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Konzeption und Durchführung von Neubau- und Refitprojekten von Yachten im In- und Ausland sowie das Management von Yachten im Auftrag ihrer Eigner.

Aktuell hat sich das Spektrum auf die Projektentwicklung für das Marktsegment solarelektrischer Boote und Fahrgastschiffe mit dem Ziel, die Nutzung der Sonnenenergie weiter zu verbreiten, erweitert.

Yachtconsultant konzipiert, entwickelt und projektiert Solarsysteme und Zubehör für den Wassersportbereich. Beispielsweise die Auf- und Umrüstung von Yachten und Fahrgastschiffe sowie Verleih-Systeme für Solarboote im Tourismusbereich. Konzepte für den öffentlichen Nahverkehr unter Einsatz von umweltfreundlichen Solar-Fahrgastschiffen werden dabei auch entwickelt. Claus Müller ist in dieser Branche mittlerweile Vertreter der namhaften Firmen Grove-Boats und Aequus Boats sowie des Elektro-Antriebe-Herstellers Kräutler.